paris-stuttgart

lion Willkommen beim Club d'affaires franco-allemand

Sie arbeiten im deutsch-französischen Umfeld? Sie haben ein Interesse für die deutsch-französischen Wirtschaftsbeziehungen? Sie sind in einem Unternehmen aktiv, das auf beiden Seiten des Rheins tätig ist? Oder haben Sie schlichtweg Interesse, sich mit anderen über deutsch-französische Themen auszutauschen?

 

Dann sind Sie bei uns richtig.

 

Im Mittelpunkt unserer Club-Aktivitäten steht das Kontakteknüpfen mit den anderen Mitgliedern und Veranstaltungsteilnehmern sowie der kommunikative Austausch im deutsch-französischen Wirtschaftsumfeld.

lion Aktuelles

Veranstaltung

05. Februar 2018

NEUJAHRSEMPFANG 2018

Frauen als wichtige Impulsgeber in Frankreich und in Deutschland

Auch wenn Deutschland seit vielen Jahren von einer Bundeskanzlerin regiert wird, sind nur vergleichsweise wenige Spitzenpositionen in unserer Gesellschaft von Frauen besetzt. Aber heißt das auch, dass Frauen bei uns weniger zu sagen haben? Sind sie nicht vielleicht sogar diejenigen, die die Strategien und die besten Ideen für unsere Gesellschaft entwickeln? Haben sie nicht dadurch einen viel größeren Einfluss auf die Zukunft unseres Landes als uns das auf den ersten Blick erscheint? Und gilt dies gleichermaßen für Frankreich wie für Deutschland?

 

Mit diesen Fragen wollen wir uns bei unserem Neujahrsempfang 2018 beschäftigen, zu dem wir Sie herzlich einladen.

 

Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr mit unserem Neujahrsempfang zu Gast sein dürfen in der Industrie- und Handelskammer der Region Stuttgart. 

Veranstaltung

19. Februar 2018

AUS DEM NETZWERK DER CLUBS

Kooperation mit CAFA RSO: Grenzüberschreitender Verkehr am Oberrhein

PODIUMDISKUSSION in Kooperation mit dem Club d´affaires franco-allemand du Bade-Wurtemberg e.V.

 

Haben Sie sich auch schon einmal geärgert, dass ein Grenzübergang zwischen Deutschland und Frankreich über längere Zeit gesperrt blieb? Dass eine Fähre ohne Ankündigung aus dem Verkehr gezogen wurde, oder Sie mit dem Fahrrad kilometerweite Umwege in Kauf nehmen mussten, weil es keine sicheren Fahrradwege über den Rhein gab? Sind Sie schon einmal an der Endstation „Grenze“ aus einem öffentlichen Verkehrsmittel ausgestiegen, oder hatten Sie einmal versucht, mit öffentlichen Verkehrsmitteln von Baden-Baden nach Soufflenheim zu kommen? Manches ist in letzter Zeit „in Bewegung gekommen“ – aber Vieles bleibt noch zu tun!

 

Melden Sie sich HIER an. Über Ihre Teilnahme freuen wir uns !

lion Das Netzwerk der Clubs